Der Perron

Full screen map
In meinen Koffer 

Address

Place du Marché
4000 Liège (Liège)
Park:
Hors Parcs
Beschreibung

Beschreibung

Dieses Denkmal symbolisiert die Freiheiten der Stadt. Der Perron ist die Säule, die die obere Partie des Baus bildet. Um die Lütticher Bewohner zu bestrafen und um die Inbesitznahme des Fürstentums zu zeigen, hat der Herzog von Burgund, Karl der Kühne, den Perron abbauen lassen und nach Brügge versendet. Erst nach dem Tod Karls des Kühnen wurde er im Jahre 1477 zurückgegeben. Der heutige Perron wurde von Jean Del Cour neu aufgebaut, nachdem die ursprüngliche Säule von einem starken Sturm umgeworfen worden war. Del Cour fügte dem Denkmal die Figurengruppe der „drei Grazien“ (Trois Grâces) hinzu. Dieser Name wurde den weiblichen Personen gegeben, die einen Kieferzapfen mit einem aufgesetzten Kreuz tragen.

Weitere details
Langues de visite
  • Französisch
Catégorie
  • Kategorien Entdeckungen
    • Bauliches Erbe
      • Monument
      • Historische Stätte
Langues parlées
  • Französisch
Filtre
  • Site internet - VisitezLiège