Die Lütticher Waffel – Rezept

Der unvergleichliche Geschmack, der köstliche Duft und das ungewöhnliche Aussehen tragen bis heute zur Beliebtheit der Lütticher Waffel bei.

Das nachfolgende Rezept stammt von der „Bruderschaft der Lütticher Waffel“, La Strème

 

Zutaten (15 bis 20 Waffeln):

» 1 kg Mehl

» 75 g Hefe

» 5 dl Milch und Wasser (temperiert)

» 50 g Streuzucker

» 2 Eier

» 500 g Butter

» 50 g Honig, außerdem Vanillin oder Zimt

» 3 g Natron

» 600 g Perlzucker

» Aus 800 g Mehl, Hefe, Streuzucker und Eiern einen Hefeteig herstellen.Zubereitung:

» Den Teig 15 Minuten gehen lassen, dann den Honig, 200 g Mehl, Salz und Vanillin, sowie das Natron hinzufügen.

» Alles zu einem glatten Teig verkneten und an einem temperierten Ort

 weitere 10 Minuten gehen lassen.

» Anschließend den Perlzucker unterkneten und den Teig, je nach Waffeleisen, in 15-20 Teiglinge von 90-140 g teilen. Die Teiglinge erneut etwas aufgehen lassen.

» Dicke Waffeln bei sanfter Hitze, Waffeln mit weniger tiefen Kästchen bei höherer Hitze backen.