Outremeuse: Kulturerbe und Folklore

8
Guide RC
90€ (Erwachsene) 80€ (Schüler)
Art&Fact
150€ (Erwachsene)* 120€ (Schüler)
Max. 25 P.
2 St.
*Tarif Art&fact an Wochenenden und Feiertagen: 170 €.
Dieses alte Stadtviertel am rechten Maasufer wurde im 13. Jahrhundert von der zweiten Befestigungsmauer eingeschlossen. Outremeuse entwickelte sich gegen Ende des 11. Jahrhunderts mit dem Bau des ersten Pont des Arches. Diese Brücke zwischen dem rechten Flussufer und dem Quartier de la Cité blieb über sehr lange Zeit die einzige Überführung des Hauptarmes – bis zur demografischen und urbanistischen „Explosion“ des 19. Jahrhunderts. Heute stehen breite Alleen mit schönen Jugendstilfassaden in interessantem Kontrast zu den mittelalterlichen Sträßchen und Sackgassen. Als Viertel der Gerber und der Arbeiterschaft ist Outremeuse der wahre Hort der Lütticher Folklore. Hier ist auch Tchantchès zu Hause, der Held des Lütticher Marionettentheaters. 
 
Option: Besichtigung von Outremeuse ganz im Zeichen des Jugendstils.